Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Soundtales Productions Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 8. Juni 2010, 18:26

[Haltestelle D-12-1] Inhalt, Credits und Download



Haltestelle D-12-1
Eine Kurzgeschichte von Sebastian Bäcker

Inhalt
Ein Mann saß in der U-Bahn und war auf dem Heimweg. Die Welt im Jahre 2120 war düster.
Die Menschheit taumelte nach schweren globalen Krisen und Kriegen in ein frühes atomares Zeitalter zurück.
Das Leben war hart und geprägt vom täglichen Kampf ums Überleben. Die U-Bahn war für den Mann nur der Ausgangspunkt seiner Reise in den District 12…

Idee, Umsetzung, Lesung und Produktion: Sebastian Bäcker
U-Bahn Ansage: Stefanie Puke
Intro und Credits: Marc Helmker
Musik: Markus Müller
Copyright: SOUNDTALES PRODUCTIONS

Auszeichnungen:

empfohlen ab 12 Jahren



Benjamin King

Sebastian Bäcker

  • »Benjamin King« ist männlich

Beiträge: 2 659

Mikrofon: Mojave MA200, Zoom H4n

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Juni 2010, 00:57

Download im ersten Post! :)

damien

Mediengestalter

  • »damien« ist männlich

Beiträge: 4 010

Wohnort: Bremerhaven

Mikrofon: Audio Technica AT2020, Shure SM58, Zoom H1

Studio: PC, Peavey PV20 USB Mischpult, M-AudioBX8 D2 Abhörmonitore, Focusrite Saffire 6 USB, Samplitude

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Juni 2010, 08:21

Mein Feedback:

Das Teil ist gut gelesen, an ein paar Stellen fand ich die Betonung etwas komisch, aber das fällt im Gesamtprodukt nicht auf.
Der Schnitt ist klasse geworden, Effekte sind gut gesetzt und Markus' Musik passt richtig gut in die abgefuckte Stimmung im District.

Teilweise kam es mir so vor, als hätte man Lautstärkeschwankungen in der Lesung. Manchmal waren sie lauter, manchmal etwas leiser.

Mein Fazit: HÖRENSWERT :thumbsup:

Ich will auch mal bei nem District Teil mitmachen :D Die Stories fesseln mich. Ein Teil davon zu sein wäre cool :D


CreativeDarkness

Unholy Queen of Darkness

  • »CreativeDarkness« ist weiblich

Beiträge: 282

Mikrofon: Oktava MCU-01

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Juni 2010, 10:18

JUHU ! Wird direkt geladen und gehört :) Gebe dann später mein Feedback

Sulfurus

Sprecher & Produzent

  • »Sulfurus« ist männlich

Beiträge: 1 298

Wohnort: Berlin

Mikrofon: t.bone SC400

Studio: Micscreen, Handyrecorder: Zoom H4

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Juni 2010, 11:03

Ich will auch mal bei nem District Teil mitmachen :D Die Stories fesseln mich. Ein Teil davon zu sein wäre cool :D

Jo .. ich auch :D

aber Feedback gibt es später ... da ich heute frei habe ruft erstmal die Arbeit XD ... und dann werde ich es mir in Ruhe anhören :D


MP3

Inhalte nur mit geeignetem Flash Player sichtbar
Flash Player - Download



© bennboard.de



NachtschattengewächZ

The "Earth" without "Art" is just "Eh"

  • »NachtschattengewächZ« ist weiblich

Beiträge: 1 523

Mikrofon: Audio Technica AT2020, Focusrite SAFFIRE 6, Zoom H1

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Juni 2010, 18:38

ich finds auch echt gelungen!
Vor allem die Detailliertheit der Beschreibung (der Menschen etc.) gefällt mir sehr gut und die monotone Erzählerstimme spiegelt so richtig die Stimmung da wieder! Auch die Figur von F. von Rust (richtig so?) find ich voll gut gespielert, kann mir richtig gut vorstellen wie der so drauf is (erinnert mich irgendwie an Kaptain Jack Sparrow - nur Drogenmäßig^^ Also falls ihr es mal verfilmt... ;) )!

Was mir nich so gut gefallen hat, ist die Einsetzung der Musik - an manchen Stellen. Also an sich passt das alles natürlich klasse, aber ich hab z.B. nich verstanden, warum in der Szene, als Lars davon rennt erst ne langsamere Musik kommt, und dann darauf folgend allerdings ne sehr hektische (so verfolgungsmäßig halt), die meiner Meinung nach schon gleich einsetzen sollte - damit n bisschen Hektik entsteht. Weiss natürlich nich ob es gewollt ist, dass die Hektik und so das "Leben" zurück treten soll.... Also ich hätte mir jedenfalls an manchen Stellen etwas mehr Dynamik gewünscht (vllt auch durch den Schnitt?!).
Ausserdem finde ich, dass die Charaktere etwas blass geraten sind (bis auf F. Rust). Also ich hätte mir jetzt z.B. etwas extremere Kontrolleure gewünscht - auch hab ich keine Ahnung, wie Lars so drauf ist. ich finde, die Beschreibung von ihm am Anfang (sein HG usw.) und sein Verhalten im weiteren passt nicht so richtig zu dem, was er getan hat, bevor das Hörspiel beginnt - kam mir etwas schizo vor, liegt aber glaub ich daran, dass ich natürlich mit Klichees überlastet denke^^...(ums nich zu verraten..)Andererseits passt diese Blassheit natürlich zu der allgemeinen Stimmung dort (die ich mir da zumindest so vorgestellt hab - Gleichgültigkeit, jeder für sich, etc.) - wenn so beabsichtigt natürlich klasse geworden =)

Das Ende kam für mich sehr plötzlich, ich hätte gerne noch n bisschen mehr seiner Geschichte gehört =) Auf jedenfall super gelungen, super Atmo, super starke suggestive Kraft - manno will wissen wies weitergeht ^^ :thumbsup:
kapooooow :assault: :rocket:

Benjamin King

Sebastian Bäcker

  • »Benjamin King« ist männlich

Beiträge: 2 659

Mikrofon: Mojave MA200, Zoom H4n

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Juni 2010, 18:57

Huui...danke! Freut mich sehr, das es gefällt.
Ich versuch mal was dazu zu sagen...ich verspoiler das mal. Lest es am besten erst, wenn ihrs auch schon gehört habt ;)
Ich hoffe ich verteidige mich nicht .. das soll man ja nicht bei nem Feedback! :D Ich geb mein Bestes!

[spoiler]@Musik: Das hektische an der einen Stelle. Das war der einzige Punkt an dem Markus und ich uns nicht einig waren. Er hatte vorher die hektische Musik durchgängig. Ich fand, das er daraus herausgerissen werden muss, weil er durch Frederick zurück in die abgefuckte Stadt gezogen wird. Die Hektik tritt dann wieder plötzlich ein, als der Kontrolleur kommt und Lars wieder in seine Furcht erwischt zu werden zurück bringt.
Mehr Dynamik...mmh...okay. Vielleicht kommt das auch durch die Erzählweise mit. Der Schnitt an sich ist eigentlich ziemlich flott.
@Figuren: Die Meisten sollen nichts Besonderes haben oder sein, weil sie einfach eine Nase unter Millionen sind. Andere wiederum stechen aus dieser Masse hervor; wie eben von Rust :) Man könnte allerdings auch überlegen, beim nächsten Mal noch mehr Charaktere so zu überzeichnen. Denn Spaß die so krass zu schreiben und zu sprechen macht das auf jeden Fall...hehe...
@Lars: Schizo...mmmh ja...irgendwie schon etwas. Aber die Districts verlangen viel von einem ;) Jeder muss zusehen, dass er irgendwie überlebt. Letztlich schlummern in den Menschen einfach viel tiefere Abgründe als man auf den ersten Blick meint.
@Ende: Hab lange überlegt. Das Ende ist an sich total unspektakulär. Zack-Bumm-Affe tot-Erde dreht sich weiter. Ging mir um die Grausamkeit dieser Welt. Da passt du ein mal nicht auf und das wars...
Es wird sicher weitergehen...aber für Lars siehts schlecht aus ;)[/spoiler]

Danke für dein Feedback!! :)

NachtschattengewächZ

The "Earth" without "Art" is just "Eh"

  • »NachtschattengewächZ« ist weiblich

Beiträge: 1 523

Mikrofon: Audio Technica AT2020, Focusrite SAFFIRE 6, Zoom H1

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. Juni 2010, 19:07

ooohh nein rette doch bitte Lars! lass mich nich im ungewissen ^^ und von rust muss unbedingt nochmal auftauchen :D

ansonsten: ok, muss ich wirklich alles mehr im zusammenhang der welt sehen! aber ich find trotzdem so gangster- kontrolleure wären auch cool gewesen :D ;)
kapooooow :assault: :rocket:

Benjamin King

Sebastian Bäcker

  • »Benjamin King« ist männlich

Beiträge: 2 659

Mikrofon: Mojave MA200, Zoom H4n

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Juni 2010, 19:09

Was ja an sich auch durchaus drin ist...diese Welt ist voller Bekloppter!! :D

[spoiler]Aber für Lars sieht es wirklich, wirklich nicht sooo pralle aus ;) [/spoiler]

CreativeDarkness

Unholy Queen of Darkness

  • »CreativeDarkness« ist weiblich

Beiträge: 282

Mikrofon: Oktava MCU-01

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Juni 2010, 22:36

Wieder einmal hast du dein großes Sprechertalent bewiesen, was mir sehr gefallen hat.
Wie du den verschiedenen Charaktären jedem eine individuelle Stimme verpasst und damit eine spannende Stimmung bereitest ist dir wirklich gelungen.
An und zu ist die ein oder andere Betonung etwas sonderbar.

Aber sonst habe ich absolut nichts zu bemängeln , ich würd gern aber ich find nichts schlechtes :D




Die Musik ist auch sehr geil gelungen, hier auch nochmal meinen Lob !
Man kann sich wirklich vorstellen wie es dort sein muss im District :)


:thumbsup:

Andie

Soundtales Productions Team

  • »Andie« ist weiblich

Beiträge: 1 269

Wohnort: Münster

Mikrofon: Zoom H2

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. Juni 2010, 13:41

Ich fand es auch echt gut!Hat mir sehr gefallen! :thumbup:

Mardas

Lang Verschollener

  • »Mardas« ist männlich

Beiträge: 319

Wohnort: Nahe dem PC

Mikrofon: AKG C 4000 b Mikrofon (ja, noch ist es heile)

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 15. Juni 2010, 23:06

Habe es ebenfalls gehört und mir hat es gut gefallen. Richtig professionell, kann man gar nicht viel bemäkeln.

Sulfurus

Sprecher & Produzent

  • »Sulfurus« ist männlich

Beiträge: 1 298

Wohnort: Berlin

Mikrofon: t.bone SC400

Studio: Micscreen, Handyrecorder: Zoom H4

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. Juni 2010, 00:57

Sry das das so lange gedauert hat:
Ich bin heute erst zum hören gekommen :| dafür aber gleich zweimal :har:

Ja ich fand die Geschichte klasse :thumbsup:
Beim hören bin ich jedesmal über die vielfalt deiner Stimme begeistert, oder sind das doch verschiedene Sprecher ?! wenn ja: ich glaube nicht das Udo L. das so toll findet nicht in den Credits erwähnt zu sein ;)
Bei der Musik (zumindestens beim ersten hören) dachte ich mein Handy ist kaputt und habe es erstmal geschüttelt :D (etwas gewönungsbedürftig, oder sie ist mir beim ersten mal nur nicht so aufgefallen) AABER ... wer nicht wagt, der nicht gewinnt: sie passt trotzdem hervorragend auf die Stimmung im District.

Tja, was soll ich sagen außer :thumbsup: und ich freue mich wenn es wieder heißt: "neues aus dem District!!"


MP3

Inhalte nur mit geeignetem Flash Player sichtbar
Flash Player - Download



© bennboard.de



Benjamin King

Sebastian Bäcker

  • »Benjamin King« ist männlich

Beiträge: 2 659

Mikrofon: Mojave MA200, Zoom H4n

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 22. Juni 2010, 11:39

Vielen, vielen Dank! :) Aber wer ist Udo L.? :D

Sulfurus

Sprecher & Produzent

  • »Sulfurus« ist männlich

Beiträge: 1 298

Wohnort: Berlin

Mikrofon: t.bone SC400

Studio: Micscreen, Handyrecorder: Zoom H4

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22. Juni 2010, 11:42

Udo L. : so eine Figur mit Hut und spricht so komisch : "Heiy Mann Alther ..." manchmal singt Udo L. auch was von "Sonderzügen" und so weiter ;)


MP3

Inhalte nur mit geeignetem Flash Player sichtbar
Flash Player - Download



© bennboard.de



  • »Markus Müller« ist männlich

Beiträge: 1 457

Wohnort: Hilden

Mikrofon: verschiedene AKG Mikrofone, Sennheiser, H4n

Studio: UAD Apollo Twin USB, Cubase 8

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 22. Juni 2010, 11:42

Aber wer ist Udo L.?

Suppi meint den Lindenberg - weil du manchmal ein wenig wie er sprichst

Benjamin King

Sebastian Bäcker

  • »Benjamin King« ist männlich

Beiträge: 2 659

Mikrofon: Mojave MA200, Zoom H4n

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 22. Juni 2010, 11:44

Ach...okay :D Das hab ich auch noch nicht gehört ;)
Im Erzählerpart oder als ne Figur? ^^ Ich glaube ich weiss wo/wie... :P

Sulfurus

Sprecher & Produzent

  • »Sulfurus« ist männlich

Beiträge: 1 298

Wohnort: Berlin

Mikrofon: t.bone SC400

Studio: Micscreen, Handyrecorder: Zoom H4

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 22. Juni 2010, 11:51

Jo M&M hats erraten ;)
[spoiler]Der Penner erinnert mich ganz stark an Udo Lindenberg ;)[/spoiler]


MP3

Inhalte nur mit geeignetem Flash Player sichtbar
Flash Player - Download



© bennboard.de



Benjamin King

Sebastian Bäcker

  • »Benjamin King« ist männlich

Beiträge: 2 659

Mikrofon: Mojave MA200, Zoom H4n

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 22. Juni 2010, 11:54

:D Alles klar! Vielleicht habe ich mich unbewusst beeinflussen lassen...

20

Sonntag, 8. August 2010, 12:34

Ich habe zwar schon mal einen Kommentar dazu geschrieben, aber auf Grund der derzeit höchsten Rate zum Hörspiel des Monats ( :spiteful: ) musste ich es mir einfach noch mal reinziehen und finde es wie schon beim ersten Hören richtig cool. Besonders gefällt mir der experimentelle Einsatz der Musik, also das ab und zu Atmo und Sounds komplett auf 0 gefahren werden und nur noch die Musik bleibt und der besondere "dark-future Trash-Style" (ist in keinem Falle abwertens gemeint, ich liebe solche strangen Sachen).

ICH WILL MEHR *sabber* :crazy: :modo:

Ähnliche Themen